Profi-Verträge für zwei 17-Jährige

Riesentalent: Torwart Michael Zetterer. Foto: bro

Unterhaching – Die SpVgg Unterhaching geht den eingeschlagenen Weg weiter, mit jungen Talenten langfristig an der sportlichen Zukunft zu basteln. Zur Winterpause stattete der Drittligist zwei 17-Jährige mit Profiverträgen aus, die jeweils bis 2016 laufen.

Aus dem eigenen Nachwuchs wurde Torhüter Michael Zetterer befördert, zudem wechselt Maximilian Bauer aus der Jugend des FC Bayern in den Sportpark. Beide gehören auch dem Leistungskader des Bayerischen Fußball-Verbandes an und sind deswegen für Cheftrainer Claus Schromm bekannte Gesichter: Er betreute die zwei Nachwuchskicker, als er Trainer des U16-Kaders des BFV war.

Für das Unterhachinger Eigengewächs Zetterer geht mit dem Profivertrag ein Traum in Erfüllung: „Ich freue mich wahnsinnig, jetzt oben bei der ersten Mannschaft dabei sein zu dürfen. Das ist ein super Gefühl.“ Der Torwart kommt ursprünglich von der DJK Darching und wechselte mit zwölf Jahren zur SpVgg. Er soll nun bei den Profis mittrainieren, wenn es die Zeit zulässt. 2013 macht Zetterer seinen Realschulabschluss, dann will er richtig Gas geben. Er wird vorerst noch bei den A-Junioren eingesetzt, soll aber auch in der zweiten Mannschaft und in der Dritten Liga Einsatzzeit bekommen. Das ist trotz seines Alters möglich, weil er dem BFV-Leistungskader angehört.

Gleiches plant man mit Bauer, der vom FC Bayern kommt. „Wir freuen uns, dass wir Maximilian bereits im Winter für uns gewinnen konnten“, sagte Hachings Teamchef Manuel Baum über die Verpflichtung des 17-jährigen Talents.

Auch Schromm ist hochzufrieden mit den Neuen im Profikader: „Ich kenne die beiden Jungs bereits aus der Auswahl. Es freut uns, mit Michael einen alten Hachinger in der ersten Mannschaft binden zu können, und mit Maximilian ein hoffnungsvolles Talent im Verein begrüßen zu dürfen.“

Zetterer und Bauer hatten mit Schromm als Auswahlcoach vor einem Jahr mit dem U16-Leistungskader des BFV den B2-Länderpokal gewonnen, die inoffizielle Deutsche Meisterschaft des jüngeren B-Junioren-Jahrgangs.

Christian Amberg

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Waldkraiburg sagt Spiel gegen Aschheim ab 
Waldkraiburg sagt Spiel gegen Aschheim ab 
6:0 für 1. FC GAP - Müller, Poniewaz und Diaby treffen doppelt
6:0 für 1. FC GAP - Müller, Poniewaz und Diaby treffen doppelt
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“

Kommentare