SCF will Strafe nicht hinnehmen

Protest auf Sperre: Bruck legt dem Sportgericht Beweisfoto vor

+
Dieter Metzler ist bei den Spielen des SC Fürstenfeldbruck regelmäßig vor Ort.

Zwei Spiele Sperre – so lautet das erste Urteil für Maximilian Knobling nach dem umstrittenen Platzverweis bei der 0:3-Heimniederlage gegen Nördlingen.

Der Landesliga-Torwart des SC Fürstenfeldbruck hatte bei einem Abwehrversuch den Gegenspieler getroffen. Die Brucker wollen die Strafe nicht hinnehmen und haben eine erneute Stellungnahme ans Sportgericht geschickt. Beigefügt ist auch das „Beweisfoto“ von Tagblatt-Fotograf Dieter Metzler. Trainer Tarik Sarisakal hatte Schiedsrichter Christian Struyk (Marktoberdorf) schon während des Spiels aufgefordert, sich das Foto anzusehen. Doch im Reglement sind Foto- oder Videobeweis noch nicht vorgesehen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Schlusslicht Gröbenzell II stürzt Spitzenreiter TV Stockdorf
Schlusslicht Gröbenzell II stürzt Spitzenreiter TV Stockdorf
Murnau-Coach Schmid: „Drei Punkte – alles andere ist heute völlig egal“
Murnau-Coach Schmid: „Drei Punkte – alles andere ist heute völlig egal“
Kabinenpredigt macht BVTA Fürstenfeldbruck Beine
Kabinenpredigt macht BVTA Fürstenfeldbruck Beine
FC Bad Kohlgrub: Mit dem vierten Torwart zum Kantersieg
FC Bad Kohlgrub: Mit dem vierten Torwart zum Kantersieg

Kommentare