Pullach erinnert sich an bärenstarke 65er

+
Peter Beierkuhnlein (r.) hofft auf seinen Einsatz gegen den TSV 1865 Dachau.

SV Pullach - Der TSV Dachau wurde vor der Saison hoch gehandelt. Und im Hinspiel schien der Neuling den Vorschusslorbeeren auch gerecht zu werden. Pullach siegte zwar 2:1, doch der TSV präsentierte sich bärenstark.

„Stärker als zum Beispiel Rain“, stellt SVP-Coach Frank Schmöller den Vergleich zum Top-Favoriten her. Doch in der Tabelle sind die Dachauer nach nur einem Punkt aus den vergangenen fünf Partien weit nach hinten abgerutscht. „Überraschend“ findet auch Schmöller den 13. Rang des Gegners, gegen den er weitgehend aus dem Vollen schöpfen kann. Sogar Peter Beierkuhnlein, der sich vor einer Woche eine Kapselverletzung am großen Zeh zugezogen hat, hofft auf seinen Einsatz. „Ich weiß aber aus Erfahrung, wie schmerzhaft das ist, deshalb bin ich da skeptisch“, sagt Schmöller. Orkan Balkan stünde als Ersatz bereit.  

SV Pullach: Volz - Purschke, Mooshofer, Benede, Meißner, Heckel, Dinkelbach, Schuster, Balkan, Roth, Akkurt

Hier lest ihr das Interview mit Trainer Frank Schmöller vor dem Dachau-Spiel.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare