Pullach hat das Siegen verlernt

+
Alexander Benede traf für Pullach zur 1:0-Führung.

SV Pullach - „Uns fehlen einfach zwei, drei Prozent“, legte Pullachs Trainer Frank Schmöller nach der fünften sieglosen Partie in Folge den Finger in die Wunde.

Seit der Verein vor wenigen Wochen bekanntgab, keine Regionalliga-Lizenz zu beantragen, wurde kein Spiel mehr gewonnen. Immerhin gelang Alexander Benede am Samstag der zweite Treffer seither (20.). Nur wenig später allerdings kamen die Gäste zum Ausgleich (29.) und der 48-jährige Coach bilanzierte, dass „der Punkt schon okay ist – mehr war heute nicht drin“. Er könne seiner Mannschaft keine Vorwürfe machen, so Schmöller, nach dem „Tiefpunkt am Mittwoch“, als es eine bittere 0:3-Heimpleite im Derby gegen den FC Unterföhring gesetzt hatte, hätte sich sein Team nun „wenigstens ein bisschen stabilisiert“.

Der Schock über die verpasste Aufstiegschance wirkt heftig nach in Pullach. „Das Thema Meisterschaft können wir ad acta legen“, schätzte der Ex-Profi die Situation realistisch ein, so geht der Blick schon in Richtung nächste Saison. „Wir werden nicht auseinanderfallen“, versprach Schmöller, der selbst seinen Vertrag bereits frühzeitig verlängert hatte. Vielmehr sei er „schon ganz zuversichtlich, dass wir wieder eine schlagkräftige Truppe beisammen haben werden“. Bei ähnlich erfolgreichem Saisonverlauf werde man erneut die Regionalliga anpeilen, beteuerte der Sportliche Leiter Theo Liedl. In der Hoffnung, in einem Jahr mehr Unterstützung von der Gemeinde zu erhalten als in diesem Frühjahr.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga

Kommentare