SV Pullach verzichtet wohl auf den Aufstieg

+
Der SV Pullach holte gegen den FC Pipinsried einen Punkt.

Pullach - Während durch die Punkteteilung im Gipfeltreffen zwei Pullacher Serien rissen, hat eine andere weiter Bestand: Auch im 18. Spiel in Folge blieb Frank Schmöllers Mannschaft un...

Pullach - Während durch die Punkteteilung im Gipfeltreffen zwei Pullacher Serien rissen, hat eine andere weiter Bestand: Auch im 18. Spiel in Folge blieb Frank Schmöllers Mannschaft unbesiegt.

Allerdings verließ sie am Samstag nach zuvor 14 Siegen in Serie den Platz nicht als Gewinner. Zudem musste Schlussmann Sandro Volz nach 929 Minuten erstmals wieder einen Gegentreffer hinnehmen. Nachdem Christoph Meissner die Platzherren durch einen direkt verwandelten Freistoß sehenswert in Führung gebracht hatte (33.), bezwang Pipinsrieds Thomas Berger den Pullacher Torsteher kurz vor dem Seitenwechsel (41.).

Nach Wiederanpfiff übernahm das Team von Spielertrainer Tobias Strobl zunehmend die Initiative, die beiden besten Möglichkeiten aber hatte SVP-Torjäger Orhan Akkurt. „In der Schlussviertelstunde sind wir dann auf dem Zahnfleisch dahergekommen“, räumte Schmöller mit Blick auf das Nachholspiel in Raisting ein, daher sei seiner Mannschaft „kein Vorwurf zu machen“, so der 48-Jährige milde.

Dementsprechend war der SVPCoach auch „hochzufrieden mit dem Punkt, was er wert ist, werden wir aber erst am Ende der Saison wissen“. Zum Aufstieg jedenfalls wird er nicht beitragen. Wird der SV Pullach doch nach Informationen unserer Zeitung heute bekanntgeben, dass er keine Regionalliga-Lizenz beantragt. In Pullach selbst kann nicht gespielt werden, eine adäquate Spielstätte war nicht zu finden.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"

Kommentare