Pullach will Serie ausbauen

+
Orhan Akkurt will nach seinem Tor gegen Dachau auch gegen den SV Pullach treffen.

SV Pullach - Bereits der dritte Spieltag steht am Wochenende in der Bayernliga an. Nach der englischen Woche zu Beginn geht der SV Pullach mit der maximalen Punktausbeute in das zw...

SV Pullach - Bereits der dritte Spieltag steht am Wochenende in der Bayernliga an. Nach der englischen Woche zu Beginn geht der SV Pullach mit der maximalen Punktausbeute in das zweite Punktspiel-Wochenende.

Dem 1:0-Auftakterfolg beim TSV 1860 Rosenheim ließ Frank Schmöllers Team am Mittwoch einen umkämpften 2:1-Heimsieg über den ambitionierten Aufsteiger TSV 1865 Dachau folgen. In einer intensiven und hochklassigen Partie blieb der Liga-Neuling nichts schuldig, den Ausschlag gab am Ende Pullachs famoser Schlussmann Sandro Volz. Kurz nach Wiederbeginn konnte Dachaus Torjäger Christian Doll die erste Führung der Gastgeber durch Orhan Akkurt egalisieren. Dem 2:1-Siegtreffer durch Andreas Roth aber konnten die Gäste nichts entgegensetzen, da Volz über sich hinauswuchs und sämtliche Versuche teils fantastisch parierte. „Dafür steht er im Tor, um auch mal ein paar Bälle zu halten“, bilanzierte der gebürtige Hamburger Schmöller nordisch trocken.

Im Samstag (14 Uhr) tritt sein bislang makelloses Team beim TSV Landsberg an. Der FC Unterföhring gastiert am Sonntag (17 Uhr) beim TSV Schwabmünchen. Andreas Pummers Team steht dabei schon unter Zugzwang. Der FCU hat erst einen Zähler auf dem Konto, da dem torlosen Remis beim TSV Bogen am Mittwoch eine 1:2-Heimniederlage gegen den VfB Eichstätt folgte.?

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?

Kommentare