Pummer: "Danach wissen wir, wo die Reise hingeht"

+
Andi Pummer hat mit seiner Mannschaft drei schwere Aufgaben vor der Brust.

FC Unterföhring - Der gut gestartete FCU musste sich im Allgäu mit einem Zähler begnügen. Dennoch ist Andreas Pummers Team vor den nun anstehenden Bewährungsproben gegen 1860 Rosenheim, He...

FC Unterföhring - Der gut gestartete FCU musste sich im Allgäu mit einem Zähler begnügen. Dennoch ist Andreas Pummers Team vor den nun anstehenden Bewährungsproben gegen 1860 Rosenheim, Heimstetten und Pullach weiter unbesiegt.

„Danach wissen wir, wo die Reise hingeht“, blickte Pummer voraus. Am Samstag beantwortete Alexander Hollering nach Vorlage Andreas Fabers die Führung der Heimelf (55.) postwendend (58.). So bilanzierte der 33-jährige FCU-Coach „ein leistungsgerechtes Unentschieden“, sein Team hätte nach dem Rückstand „sofort eine Reaktion gezeigt“. Beim Gegentreffer machtlos war indes der neue Schlussmann. Der 29-jährige Bulgare Kiril Akalski, einst für Levski Sofia sogar in der Europa League im Einsatz (2010 beim 2:2 gegen den OSC Lille), war erst in der vergangenen Woche verpflichtet worden. Nur weil seine Schwester in München wohnt, konnte Unterföhring diesen Transfer verwirklichen. Als „eine absolute Verstärkung“ bezeichnete ihn Pummer nach seinen ersten 90 Minuten.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare