Pummer: "Krise nein - Fehlstart ja"

+
FCU-Coach Andreas Pummer.

FC Unterföhring - Im zweiten Spiel des Jahres musste der FC Unterföhring zum zweiten Mal als Verlierer den Platz verlassen.

FCU-Coach Andreas Pummer haderte vor allem mit dem ersten Abschnitt seiner Elf, „die erste Halbzeit war einfach sauschlecht“. Dass die Gäste jedoch bei Seitenwechsel in Führung lagen, hatten sie Unterföhrings Schlussmann Patrick Nothhaft zu verdanken, der einen Distanzschuss falsch einschätzte und passieren lassen musste (18.).

Nachdem Pummer in der Pause zwei Wechsel vorgenommen und das System umgestellt hatte, „waren wir besser im Spiel, die klaren Chancen hatten wir aber trotzdem nicht“. Dennoch glichen die Platzherren nach einer Flanke von Alexander Schneider und einem platzierten Kopfball Andreas Fabers aus (75.). Tief in der Nachspielzeit allerdings verwerteten die Oberpfälzer einen zweiten Ball zum Siegtreffer (93.), so dass Pummer ein bitteres Fazit ziehen musste: „Nach der zweiten Heimniederlage hintereinander kann man zwar bestimmt noch nicht von einer Krise sprechen, ein Fehlstart ist es aber allemal, da brauchen wir uns nichts vorzumachen.“ Als Konsequenz kündigte der 32-Jährige personelle Änderungen an, „es liegt an uns, den Hebel umzulegen“.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan

Kommentare