Radsport

Pia Grünewald Vize-Meisterin im Zeitfahren

Das Podest: (v.l.) Pia Grünewald, Franzi Arendt und Hanna Geiser.
+
Das Podest: (v.l.) Pia Grünewald, Franzi Arendt und Hanna Geiser.

Nächste Meisterschaft, nächste Medaille für den RSV Irschenberg und die Maloja Pushbikers Future Stars: Bei der Zeitfahr-DM in Langenhagen gewann Pia Grünewald Silber.

Irschenberg – Die Nachwuchsradsportlerinnen des TSV Irschenberg sammeln aktuell Medaille um Medaille. Nach der doppelten Deutschen Meisterschaft im Paarzeitfahren (wir berichteten) holte Pia Grünewald jetzt Silber im Einzelzeitfahren der U17-Juniorinnen. Dabei durfte Grünewald in Langenhagen mit einer Zeit von 15:39,96 Minuten bis zur 52. und letzten Starterin auf den Titel hoffen. Doch dann unterbot Franzi Arendt vom RSC Turbine Erfurt die Zeit auf den zehn Kilometern doch noch.

Das tat der Freude über die Vizemeisterschaft aber keinen Abbruch. Der Jubel war „unglaublich“, schreibt der RSV. Das Mannschaftsergebnis vollendete Magdalena Fuchs, die wie Grünewald für die Maloja Pushbikers Future Stars fährt, als Fünfte. „Mit Rang zwei und fünf positionierte sich der RSV Irschenberg so weit vorne wie kein anderer Verein bei dieser Deutschen Meisterschaft.“ mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In patschnassen Klamotten zu Gold: LAG-Athleten sorgen für Lichtblicke
In patschnassen Klamotten zu Gold: LAG-Athleten sorgen für Lichtblicke
Kothny glaubt an Pokal-Spiel gegen Schalke - BFV kündigt Entscheidung an
Kothny glaubt an Pokal-Spiel gegen Schalke - BFV kündigt Entscheidung an
DFB-Pokal-Hammer: BFV in Bedrängnis - Türkgücü wird wohl Schalke-Gegner
DFB-Pokal-Hammer: BFV in Bedrängnis - Türkgücü wird wohl Schalke-Gegner
Im Interview: Max Kothny - der neue starke Mann von Türkgücü
Im Interview: Max Kothny - der neue starke Mann von Türkgücü

Kommentare