Noch nie da gewesene Erfolgsserie

Rasenkraftsport: Sabrina Zeug ist Siegerin aller Klassen

+
Titel verteidigt: Sabrina Zeug ist erneut Deutsche Meisterin im Rasenkraftsport, ihr Trainer Hans Zenzinger ist entsprechend stolz. 

Sabrina Zeug  ist erneut Deutsche Meisterin im Rasenkraftsport. Damit holte die Haushamerin innerhalb von acht Tagen vier Mal Gold und zwei Mal Silber.

Erfurt – Sabrina Zeug hat ihren Titel bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport verteidigt. Auf den wunderbaren Sportanlagen in Erfurt und bei guter Organisation gewann die Athletin der SG Hausham souverän in der Mittelgewichtsklasse bis 78 Kilo mit einem neuen Freikampfpunkte-Rekord von 2604 Zählern wieder den Deutschen Meistertitel.

Sabrina Zeug bei Deutscher Meisterschaft in allen Klassen

Zeug gewann auch in ihrer Klasse alle drei Einzeldisziplinen. Mit dem Hammer kam sie auf 42,03 Meter, im Gewichtwerfen auf 22,03 Meter und im Steinstoßen auf 12,81 Meter. In dieser Disziplin wurde Zeug zudem Siegerin alter Klassen. „Hier genießt sie derzeit eine Sonderstellung“, lobt ihr Trainer Hans Zenzinger. Zu Zeugs Freiluftrekord fehlten in Erfurt zudem nur 19 Zentimeter. „Der Wettkampf verlangte höchste Konzentration, da es nur zwei Einwurf- beziehungsweise Einstoßversuchen gab“, erklärt Zenzinger. Außerdem hatte jede Disziplin nur vier Durchgänge – das bei über 30 Grad.

Im Anschluss geht es für Sabrina Zeug zur Bayerischen Meisterschaft

Doch damit nicht genug, direkt im Anschluss ging es nach Regensburg, wo am nächsten Tag die Bayerischen Meisterschaften der Leichtathleten mit dem Hammerwerfen zu Ende gingen. Wie berichtet, wurde die Haushamerin hier mit starken 40,02 Metern Bayerische Vize-Meisterin.

Zeug hat somit für Bayern innerhalb von acht Tagen eine noch nie da gewesene Erfolgsserie hingelegt: Sie wurde Bayerische Meisterin im Kugelstoßen, Bayerische Vizemeisterin im Diskuswurf, Bayerische Vizemeisterin im Hammerwurf, Internationale Deutsche Meisterin im Dreikampf, Internationale Deutsche Meisterin im Steinstoßen und Internationale Deutsche Meisterin im Gewichtwurf. Sie holte also vier Mal Gold und zwei Mal Silber.

Sabrina Zeug für Ländervergleichskämpfe nominiert

Dafür wurde Zeug vom Bayerischen-Leichtathletik Verband für den Ländervergleichskampf Arge-Alpe am 15. September in Innsbruck nominiert. Dabei handelt es sich um einen Prestige-Wettkampf der Alpen-Anrainer Bayern, Österreich, Italien und der Schweiz. Auch der Rasenkraftsportverband hat Zeug für seinen Ländervergleichskampf am 22. September nominiert. Somit gibt es für die Haushamerin nur eine kurze Trainingserholungspause bis Mitte August.  

mm

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
Alle Spiele der A-Klasse 6: Verletzt! Für Tobias Hainthaler ist das Jahr gelaufen 
Alle Spiele der A-Klasse 6: Verletzt! Für Tobias Hainthaler ist das Jahr gelaufen 
Sehnsucht nach der Winterpause: ASV Habach und TSV Peißenberg in Personalnot
Sehnsucht nach der Winterpause: ASV Habach und TSV Peißenberg in Personalnot

Kommentare