Eklat vor der CL-Partie! Vermummte Piräus-Hooligans stürmen Platz - „Es war wie im Krieg“

Eklat vor der CL-Partie! Vermummte Piräus-Hooligans stürmen Platz - „Es war wie im Krieg“

Regensburg verliert gegen Offenbach

+
Am Ende gabs für die Jahn-Fans nichts zu feiern.

Regensburg - Für den Jahn gab es auswärts gegen Offenbach nicht viel zu holen. Von Beginn an waren die Kickers die dominierende Mannschaft. Formentos Treffer kam für eine Aufholjagd zu spät.

Offenbach - Regensburg 2:1 (0:0)

Statistik

Tore: 1:0 Haas (79.), 2:0 Rathgeber (90.), 2:1 Formento (90+1)

Schiedsrichter: Harm Osmers ;

Zuschauer: 9.630

Beste Spieler: beide Teams kompakt

Die Kickers diktierten das Geschehen von Beginn an. Mesic scheiterte gleich an SSV-Keeper Hofmann (4.). 120 Sekunden später köpfte Mesic an den Pfosten. Mehic vergab die nächste Chance für Offenbach (9.). Auf der anderen Seite scheiterte Haller an Keeper Wulnikowski (18.). Ex-SSVler Berger scheiterte mit einem 20-Meter-Schuss anMichi Hofmann. Nach der Pause traf Husterer nur das Lattenkreuz, die beiden SSVler Temür und Schmied zogen gegen Wulnikowski den Kürzeren. Die Gäste vergaben weitere Chancen. Dann spielte Binder Hand im Strafraum. Den fälligen Elfer verwandelte OFCler Haas. Nach Berger-Flanke erhöhte Rathgeber. Formentos Treffer war nur mehr Ergebniskosmetik.

von Holger Schmidtke

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen

Kommentare