SV Heimstetten Mittelfeldmann im Video-Interview

Manuel Duhnke im Interview: „Wir müssen schnell in Fahrt kommen“

+
Regionalliga Bayern: Manuel Duhnke vom SV Heimstetten im Video-Interview

Nach drei Spielen hat der SV Heimstetten nur ein Tor geschossen und keinen Punkt auf dem Konto. Ob Manuel Duhnke noch an den Klassenerhalt glaubt?

In der vergangenen Saison war Manuel Duhnke einer der wichtigsten Spieler beim SV Heimstetten. Zwar hat der 31-Jährige nur sechs Einsätze gehabt, aber er hat im Relegationsspiel gegen TSV Rain/Lech eines der zwei wichtigen Tore geschossen. 

In der Jugend spielte der Mittelfeldmann beim TSV 1860 München. Dort hat er auch die ersten Spielminuten im Herrenbereich bekommen, sogar in der zweiten Liga. 2008 wechselte Duhnke zu den Amateuren des FC Bayern Münchens in die dritte Liga. Bereits nach zwei Saisons wechselte er erneut, dieses Mal zu den Würzburger Kickers in die Regionalliga. Bei den Kickers spielte er drei Saisons, bevor er 2014 zum SVH wechselte.

Gleich in seiner ersten Saison ist er mit den Hoaschdengern aus der Regionalliga abgestiegen. Momentan sieht die Situation wieder nicht so gut aus, mit null Punkten aus drei Spielen ist der SVH an letzter Stelle. Ob Manuel Duhnke an den Klassenerhalt glaubt, sieht ihr hier im Interview.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare