SVH reist zum Kellerduell nach Bamberg

+
Sammy Ammari erzielte in dieser Saison schon zehn Tore. Gegen Bamberg will er diese Bilanz ausbauen.

SV Heimstetten - Die Heimstettener treten am heutigen Freitag Abend (19 Uhr) beim FC Eintracht Bamberg an.

Auf zwei Regionalligaplätzen ist der Jubel am vergangenen Wochenende besonders groß gewesen: Zum einen beendete der SV Heimstetten mit einem 4:1 gegen den SV Seligenporten seine Serie von zehn sieglosen Spielen – und drückte dem Gegner obendrein die Rote Laterne in die Hand. Zum anderen holte der FC Eintracht Bamberg beim 3:2 gegen Wacker Burghausen seinen ersten Sieg; bis dahin hatten die Remis-Könige der Liga zwar nur viermal verloren, waren jedoch in zehn Partien nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.

Nun wollen beide Clubs ihren Aufwärtstrend im direkten Duell fortsetzen: Heute um 19 Uhr wird das Kellerduell in Bamberg angepfiffen. Entscheidend könnte dabei sein, welcher Top-Stürmer den besseren Tag erwischt: Bambergs Daniel Schäffler hat in dieser Saison bereits neunmal eingenetzt; gar einen Treffer mehr hat SVH-Angreifer Sammy Ammari erzielt – aktuell Nummer drei in der Torschützenliste. Verzichten muss der SVH auf Daniel Steimel, der eine Gelb-Sperre absitzt.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare