Eching seit fünf Spielen ungeschlagen

Remiskönige aus Eching empfangen Deisenhofen

+
Tore durfte der TSV Eching schon öfter bejubeln, Siege in dieser Saison erst deren zwei.

TSV Eching - Der TSV Eching muss nach zuletzt fünf Unentschieden mal wieder einen Sieg landen. Und ausgerechnet jetzt kommt mit dem FC Deisenhofen ein Schwergewicht ins Willi-Widhopf-Stadion.

Kann der TSV Eching nicht mehr gewinnen? Fünf Unentschieden in Folge und insgesamt sechs Punkteteilungen sind einsamer Spitzenwert in der Liga. Am vergangenen Wochenende sprach nach 25 Minuten alles für einen Sieg in Rosenheim, doch dann kippte das Spiel und wieder wurde es nichts mit dem ersehnten Dreier. Am Ende musste Trainer Alfred Ostertag sogar mit dem 2:2-Remis zufrieden sein. „Eigentlich müssen wir das Spiel nach Hause bringen. Es war schon ärgerlich, dass wir nicht gewonnen haben“, blickt er zurück.

Er hat den Angriff als größte Baustelle in seinem durch Ausfälle dezimierten Kader festgemacht. „Gerade im Angriff fehlen uns die Möglichkeiten“, erklärt der Coach und denkt nach dem Fehlen von Marc Gundel (Urlaub) und Pascal Preller (beginnt nach Verletzung mit dem Lauftraining) laut über seine verbliebenen Optionen nach. „Philipp Schuler hat nach seiner langwierigen Verletzung noch Rückstand und Florian Wagner ist eigentlich kein echter Stürmer, sondern ein Spieler, der aus einer defensiveren Position kommt. Wir tun uns gerade schwer, Fabijan Hrgota zu entlasten“, so Ostertag.

Die Situation vor dem Spiel gegen den Tabellenzweiten FC Deisenhofen könnte also besser sein. Der FCD hat bisher erst zwei Spiele verloren (1:2 in Ismaning, 0:4 in Dachau) und ist das einzige Team, das in der Tabelle in Reichweite zum Spitzenreiter aus Ismaning rangiert. Spielerisch gehören die Deisenhofener zum Besten, was die Landesliga zu bieten hat. Vor allem die Offensive um Martin Mayer, Außenspieler Marco Finster und Luca Tschaidse trumpft regelmäßig auf.

Dieses Dreigestirn will Ostertag gezielt aus dem Spiel nehmen. „Die sind extrem gefährlich. Marko Juric wird sich um Mayer kümmern und Kevin Stoiber muss gegen Marco Finster seine Gesellenprüfung ablegen“, so Ostertag. Taktisch werden die Echinger anders agieren als zuletzt in Rosenheim. Sie wollen die Deisenhofener zwar auch unter Druck setzen, ohne dabei zu versuchen, mit ihnen mitzuspielen. „Das wäre fatal“, sagt Ostertag. Chancen für sein Team sieht er, wenn es kämpferisch dagegenhält.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Kommentare