Rettungschancen fünfmal unterstrichen

Scharf schossen gestern vor allem die Forsterner Kicker (weiße Trikots). Nach dem 5:1-Sieg über die BSG Taufkirchen können sie sich nächste Woche durch einen Sieg in Eichenried vor dem direkten Abstieg retten. Foto: kressierer

Forstern - Mit dem 5:1-Erfolg gegen die BSG Taufkirchen hat sich der FC Forstern nun ein Endspiel um den Klassenerhalt erkämpft.

Bevor es am kommenden Samstag beim Tabellenzwölften SV Eichenried um alles geht, musste der FCF erst die BSG Taufkirchen bezwingen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase verfehlte Markus Mössler mit einem Drehschuss das Taufkirchener Tor. Fünf Minuten später verpasste Daniel Stangl nach einer Flanke von der linken Seite die Gästeführung, als er aus fünf Meter den Ball nicht im Gehäuse unterbrachte. Im Gegenzug scheiterte Simon Kramer mit einem Freistoß aus halblinker Position an BSG-Keeper Michael Jakob. Aber auch der Forsterner Schlussmann Tobias Dittrich war auf dem Posten, als Tobias Schediwy abzog. In der 36. Minute versuchte es Schediwy wieder, Dittrich konnte den Schuss nicht halten, und der eingewechselte Benjamin Liebe staubte zum 1:0 ab. Nur eine Minute später entschied der Schiedsrichter nach einer Flanke in den Taufkirchener Strafraum auf Elfmeter. Diese Ausgleichschance ließ sich Spielertrainer Stephan Rottenwallner nicht nehmen.

In der 57. Minute war Mössler nach einem Solo nur durch ein Foul zu stoppen. Den Freistoß setzte Simon Kramer in die Maschen. Es kam noch besser für den FCF. Nach einem langen Ball wurde Alexander Wagner im Strafraum umgerissen, den Elfmeter verwandelte erneut Rottenwallner. 15 Minuten vor Schluss eroberte Kramer den Ball an der Mittellinie und schloss ein Solo über die gesamte Spielhälfte mit einem überlegten Schuss in das rechte Eck zum 4:1 ab. Kurz darauf erhöhte der FC Forstern auf 5:1. Nach einer mustergültigen Flanke von Yilik musste Wagner nur noch den Kopf hinhalten und sorgte so für den Endstand.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute

Kommentare