Rieger als einziger Mittelstürmer

+
Markus Rieger ist topfit und brennt auf seinen Einsatz.

Pullach - Wenn auf eine missglückte Generalprobe eine gelungene Premiere folgt, stehen die Chancen des SV Pullach für den Start in Markt Schwaben nicht schlecht. Einer brennt besonders auf seinen Einsatz.

Aufstellung

SV Pullach:

Shohat – Purschke, Königer, Malige, Schuff, Heckel, Thurnhuber, Berchtold, Duswald, Rieger, Rauch

Diesen Schluss legt jedenfalls das 1:1 im letzten Test beim SV Sulzemoos nahe. SVP-Coach Carsten Teschke war mit der Vorstellung seines Teams beim Bezirksligisten zwar nicht zufrieden. „Die Spritzigkeit hat gefehlt, daran haben wir in den vergangenen Tagen verstärkt gearbeitet.“ Er betont aber auch: „Die Ergebnisse in den Testspielen sind nicht wichtig, es kommt da auf andere Details an.“ Und einige spezielle Erkenntnisse hat der 39-Jährige offenbar gewonnen, denn in der Aufstellung, die für Pullach die ersten Punkte der Saison einfahren soll, bahnt sich manche Überraschung an.

So rückt Sebastian Schuff vermutlich aus dem zentralen Mittelfeld in die linke Verteidigerposition, der normalerweise auf der linken Seite angesiedelte Michael Berchtold könnte hinter den Spitzen eingesetzt werden, falls Volkan Cukur (Probleme mit der Patellasehne) ausfällt. Dem nach langer Verletzung genesenen Innenverteidiger Richard Heckel fällt hingegen eine Rolle im defensiven Mittelfeld zu, neben dem Ex-Wolfratshauser Maximilian Thurnhuber, der als einziger Neuzugang im Feld von Beginn an spielen wird.

Ebenfalls in der Startelf steht allerdings der aus Bonn gekommene ehemalige israelische U21-Keeper Gil Shohat, obwohl sein Konkurrent Markus Hartmannsgruber eine starke Vorbereitung hinlegte. „Die nehmen sich zurzeit nicht viel“, so Manager Theo Liedl, „aber Shohat sollte spielen, sonst nagt das gleich an seinem Selbstvertrauen.“

Vorne ist der in der vergangenen Saison lange verletzte Markus Rieger wieder voll dabei. In den Tests erwies er sich als treffsicher, schoss den SVP auch in Sulzemoos in Führung. „Für ihn ist es wichtig, dass er verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen ist. Wir brauchen ihn, weil wir sonst keinen Mittelstürmer haben“, sagt Teschke. Mit Philipp Schlichting (Rückenprobleme) fällt ein echter Angreifer nämlich aus, auch Linksverteidiger Christopher Reitter muss aus gesundheitlichen Gründen passen.

Umberto Savignano

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
Erfolgreiche Lernphase für die Frauen des TSV Aßling
Erfolgreiche Lernphase für die Frauen des TSV Aßling
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein

Kommentare