Rosenheim nach Remis gegen Pullach gerettet

+
Die Elf von Günter Güttler hat den Klassenerhalt in der Bayernliga gepackt.

SB DJK Rosenheim - Der SB/DJK Rosenheim hat den Klassenerhalt in der Fußball-Bayernliga Süd geschafft. Im letzten Heimspiel der Saison gab es ein hochinteressantes und dramatisches 3:...

SB DJK Rosenheim - Der SB/DJK Rosenheim hat den Klassenerhalt in der Fußball-Bayernliga Süd geschafft. Im letzten Heimspiel der Saison gab es ein hochinteressantes und dramatisches 3:3-Unentschieden gegen den SV Pullach.

Die Gäste waren ohne ihre Top-Stürmer Orhan Akkurt und Maximilian Schuster angetreten, waren dennoch im ersten Durchgang klar überlegen. Andreas Roth gelang nach schönem Zuspiel in der vierten Minute die Führung, nur wenig später erhöhte Gianluca Simari mit einem herrlichen Schlenzer von der Strafraumgrenze ins lange Eck auf 2:0. Von den Sportbündlern war vor dem Wechsel nur wenig zu sehen.

Das war nach dem Wechsel dann anders: Die Rosenheimer hielten wesentlich besser dagegen und kamen mitte der zweiten Hälfte durch Mario Staudigl zum Anschlusstreffer, als er den Torhüter umspielte und souverän einschob. Unter Mithilfe des Pullacher Keepers fiel dann das 2:2 durch Andreas Wörndl, der aus spitzem Winkel ins kurze Eck traf, nachdem der Gäste-Schlussmann auf eine Hereingabe spekuliert hatte. Damit war aber noch nicht Schluss: Andreas Roth brachte die Gäste wenige Minuten vor dem Ende wieder in Führung, als er aus halbrechter Position erfolgreich war.

Der SBR schlug aber noch einmal zurück: Nach einer Hereingabe von der rechten Seite verpasste zunächst ein Sportbündler, ehe Christoph Börtschök per Kopf den Ball aus wenigen Metern über die Linie bugsierte. Durch dieses Unentschieden hat der SBR den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft und kann nun bereits vor dem letzten Spieltag die Planungen für die neue Saison voranbringen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare