Rosenheim sendet Lebenszeichen im Abstiegskampf

+
Coach Matthias Pongratz war mit dem Auftritt seiner Elf hochzufrieden.

SB DJK Rosenheim - Zweiter Sieg in Serie für die Fußballer des SB/DJK Rosenheim in der Bayernliga Süd. Durch das 3:1 über den FC Unterföhring sind die Lebensgeister im Abstiegskampf wi...

SB DJK Rosenheim - Zweiter Sieg in Serie für die Fußballer des SB/DJK Rosenheim in der Bayernliga Süd. Durch das 3:1 über den FC Unterföhring sind die Lebensgeister im Abstiegskampf wieder neu erweckt worden.

Die Sportbündler begannen stark und hatten durch Mario Staudigl und Christoph Börtschök das 1:0 auf dem Fuß. Der Treffer fiel dann aber auf der anderen Seite durch Efkan Bekiroglu.

Im zweiten Durchgang kamen die Hausherren hochmotiviert aus der Kabine und drehten das Spiel: Staudigl im Nachsetzen und Xaver Jäger per Direktabnahme sorgten für die SBR-Führung. Diese stand dann auf tönernen Füßen, weil die Gäste in der Schlussphase mächtig Druck ausübten. SBR-Torwart Dominic Zmugg bewahrte die Gastgeber vor dem Ausgleich. In der Nachspielzeit vollendete Dominik Reichmacher einen Konter zum 3:1.

„Der Rosenheimer Sieg geht völlig in Ordnung. Wir wurden niedergekämpft“, meinte Unterföhrings Trainer Andreas Pummer, Sportbund-Trainer Matthias Pongratz sah eine „leidenschaftliche Truppe, die alles gegeben hat“. Allerdings sei der Weg zum Klassenerhalt noch immer unglaublich weit, so Pongratz.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"

Kommentare