Niklas Süle schwer verletzt: FC Bayern bestätigt Horror-Diagnose

Niklas Süle schwer verletzt: FC Bayern bestätigt Horror-Diagnose

Behr wird Buchbachs Matchwinner

Rosenheim verliert Derby mit zwei Mann mehr

+
Bitter: Rosenheim konnte die personelle Überzahl im Derby gegen Buchbach nicht nutzen.

TSV 1860 Rosenheim - Dieses Derby wird man lange nicht vergessen: Mit zwei Mann weniger gelang dem TSV Buchbach am 24. Regionalliga-Spieltag ein 1:0 (0:0)-Sieg beim TSV 1860 Rosenheim.

Intensiv und sehr zweikampfbetont verlief die erste Hälfte bei eisigen Minustemperaturen. Buchbach kam nicht schlecht ins Spiel und konnte nach einem Freistoß von Ralf Klingmann eine frühe Kopfballmöglichkeit durch Christoph Behr verzeichnen (3.).

Auf der Gegenseite setzte sich Markus Einsiedler rechts stark durch, doch dessen Hereingabe fand zunächst keinen Abnehmer – der Nachschuss von Benni Birner wurde dann abgeblockt (7.). Bis zur Pause konnte sich dann kein Team mehr nennenswerte Vorteile erspielen, vielmehr gab es viele Fouls, vier Gelbe Karten und noch eine Fernschuss-Gelegenheit für Buchbachs Aleksandro Petrovic (32.).

Was sich dann in der zweiten Halbzeit abspiele, wird man sowohl in Buchbach als auch in Rosenheim lange nicht vergessen. Nach einer Schusschance für Philipp Hallmen (53.) wurde es bunt: Erst sah Markus Grübl nach einem rüden Einsteigen gegen Christian Hofmann die Rote Karte (58.). Als dann Hannes Hain vier Minuten später mit Gelbrot vom Platz musste, waren die Sechziger plötzlich zwei Mann mehr.

Heraus kam herzlich wenig – und in der 82. Minute wurde es dann richtig bitter: Auf der rechten Seite ließen die Hausherren Aleksandro Petrovic gewähren. Dieser passte zur Mitte, wo Christoph Behr schneller als zwei Abwehrspieler war und aus sechs Metern zum viel umjubelten 0:1 für Buchbach einschoss.

Im Finish versuchte 1860 zwar noch einmal alles, aber ein neuerlicher Versuch von Hallmen (85.) und ein Lattenschuss von Florian Hofmann (88.) brachten nicht den gewünschten Erfolg, so dass die Rosenheimer trotz Überzahl mit leeren Händen da standen.

Vom TSV 1860 Rosenheim

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare