Weber: "Für Niko gewonnen"

Salassidis-Verletzung überschattet Garching-Sieg

+
Niko Salassidis verletzte sich schwer. Das Vorort-Team wünscht gute Besserung.

VfR Garching - Der zweite Durchgang begann mit zwanzigminütiger Verspätung, da sich Garchings Nikolaos Salassidis kurz vor dem Seitenwechsel bei einem Zusammenprall eine schwere Verletzung zuzog.

Der Außenverteidiger musste mit Verdacht auf Wadenbeinbruch mit einer Trage vom Platz und per herbeigerufenem Krankenwagen abtransportiert werden. Daniel Webers Heimelf führte zu diesem Zeitpunkt durch Dennis Niebauers zwölften Saisontreffer 1:0 (6.), nach Wiederanpfiff aber waren die Akteure beider Teams noch beeindruckt vom Schock. Das im ersten Abschnitt noch intensive und ansehnliche Spitzenspiel verflachte daher zusehends, so dass auch Weber anschließend wenig Freude an den drei Punkten hatte: „Die Verletzung hat alle beeinflusst. Es war ein schwieriges Spiel, das wir für Niko gewonnen haben.“ Mit den 33 Punkten nach der Hinrunde zeigte sich der 42-Jährige einverstanden, sein Team könne „bis zum Ende ein Wörtchen mitreden“.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"

Kommentare