Sarisakal appelliert an seine Mannschaft

+
Tarik Sarisakal hat seine Elf auf den Kampf um den Klassenerhalt eingestimmt.

SC Fürstenfeldbruck - Mit vielen Gesprächen hat Tarik Sarisakal auf die Krise zum Start der Frühjahrsrunde reagiert. Am Sonntag, 15 Uhr, beim FC Affing, muss der SC Fürstenfeldbruck nun Taten folgen lassen.

„Ich hoffe, die Mannschaft nimmt den Abstiegskampf an“, sagt der Trainer. Unter der Woche hat der Übungsleiter seine Schützlinge zum Rapport gebeten. Auch mannschaftsintern gab es nach drei Niederlagen eine Aussprache. Tenor: Die Lage wird langsam ernst. Der Vorsprung auf den ersten Relegationsrang 14 beträgt zwar noch sechs Zähler. Doch die Kaufbeurer, die diesen Platz derzeit besetzen, haben noch zwei Nachholspiele als Ass im Ärmel.

In Affing kommt es gegen den aktuellen Tabellen-17. zum ersten Abstiegsduell. Die Schwaben haben sich in der Winterpause mit Maximilian Merwald von Ismaning und Dominic Wünsch von Pipinsried noch einmal verstärkt – mit einem ersten Erfolg. Zuletzt gelang ein überraschender 1:0-Sieg gegen Ichenhausen. Sarisakal war beeindruckt: „Affing hat in diesem Spiel gezeigt, wie man im Abstiegskampf auftreten muss.“ Ein Auftritt, den er seiner Elf nun zur Nachahmung empfiehlt. Er fordert von seinen Spielern „die Galligkeit, die man im Abstiegskampf braucht“. Vom Hinspiel dürfte der SCF gewarnt sein: Im heimischen Stadion reichte es damals nur zu einem mageren 1:1.

Personell sieht es für die Brucker weiterhin düster aus. Tobias Betz (studienbedingt vier Wochen in den USA) und Marco Ecker, bei dem eine alte Sprunggelenksverletzung wieder aufgebrochen ist, stehen vorerst nicht mehr zur Verfügung. Wer am Sonntag aufläuft, entscheidet sich bei vielen angeschlagenen Akteuren erst kurzfristig. „Aktuell habe ich einen Kader von 14 Spielern“, sagt Sarisakal und hofft, dass ihm die am Sonntag auch alle zur Verfügung stehen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"

Kommentare