„Schiaß hoid Cup“ des BSC Oberhausen

Böbing schiaßt sich gegen den TSV Hohenpeißenberg auf Platz drei

+
Der SC Böbing konnte sich im Spiel um Platz drei gegen den TSV Hohenpeißenberg durchsetzen.

Hallenfußball nach traditioneller Art bietet der BSC Oberhausen jedes Jahr mit seinem „Schiaß hoid Cup“.

Im Finale setzte sich heuer der SV Söchering gegen den SV Haspelmoor mit 3:2 durch. Im Spiel um Platz drei (Foto) gewann der SC Böbing (blaue Trikots) mit 5:0 gegen den TSV Hohenpeißenberg (rot). Zehn Mannschaften waren bei der siebten Auflage des Freundschaftsturnieres dabei. ph/Foto: Gro

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric

Kommentare