Keeper Urban verhindet höhere Pleite

SC Pöcking-Possenhofen: Mair mit Doppelpack Sieg gegen SC Weßling

Tobias Mair war gegen den SC Weßling zweimal erfolgreich.
+
Tobias Mair war gegen den SC Weßling zweimal erfolgreich.

Eine klare Niederlage hat der SC Weßling im Testspiel gegen den SC Pöcking-Possenhofen kassiert. Torhüter Johannes Urban verhinderte eine höhere Pleite.

Martin Jakob ging auf Nummer sicher. Der Abteilungsleiter des SC Weßling verlangte von zwei seiner Fußballer ein negatives Corona-Test-Zeugnis, nachdem sie erst am Wochenende aus ihrem Kroatien-Urlaub zurückgekommen waren.

Aber auch die Pöckinger verpflichteten sich dazu, keinen Spieler einzusetzen, der sich nach seinem Urlaub nicht auf Covid 19 untersuchen ließ. Damit fanden die Gemeinsamkeiten zwischen dem Kreisklassisten und dem Bezirksligisten aber schon ihr Ende. Rein sportlich klaffte ein himmelweiter Unterschied zwischen den beiden Kontrahenten. Das eigentliche Kräfteverhältnis gibt das Ergebnis von 5:1 (1:0) für Pöcking nur unzureichend wieder. 

„Es hätte viel höher stehen müssen“, räumte Jakob schon nach dem Ende der ersten Halbzeit ein, in der nur Robin Kergl für den SCPP ins Schwarze getroffen hatte. Ansonsten erwies sich Weßlings Keeper Johannes Urban als fast unüberwindliches Hindernis. „Er hat einige sehr hochkarätige Chancen vereitelt“, lobte ihn Jakob. Als Mitte der zweiten Hälfte die Kräfte bei den Platzherren erlahmten, schoss der Favorit durch Mats Dierks, Tobias Mair, Christoph Kunert und erneut Mair einen standesgemäßen Sieg heraus. Felix Hegetusch blieb es vorbehalten, kurz vor Schluss per Strafstoß den Ehrentreffer für den Außenseiter zu markieren. (hch)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare