Irre Aufholjagd: Aus 1:4 wird 5:4 

SC RW Bad Tölz dreht 1:4 gegen TSV Perchting in der Schlussphase

+
Sebastian Horwarth krönte die irre Aufholjagd des SC Rot-Weiss Bad Tölz gegen den TSV Perchting.

In der letzten Viertelstunde hatten die Perchtinger Kicker keine Kraft mehr.

Die Bad Tölzer, die vorher nicht viel zu melden hatten, drehten in der Schlussphase durch ein Eigentor von Marco Heckel und die Treffer von Benedikt Rinshofer, Hüseyin Kocyigit und Sebastian Horwath die Partie noch. Zuvor hatte der TSV den Rivalen gut im Griff gehabt, obwohl Trainer Christoph Kammerlander in der zweiten Hälfte fünf neue Spieler gebracht hatte. Christoph Aschermann und Louis Leipold schossen die Hausherren mit 2:0 in Front, bevor Branislav Turecek kurz vor der Halbzeit den Anschluss herstellte. Nach dem Seitenwechsel schraubten Mohamed Ghaznawi und erneut Leipold der Vorsprung zwischenzeitlich auf 4:1.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Bayern München zu Gast in Peiting - Fußball-Fest mit Promi-Jugend
FC Bayern München zu Gast in Peiting - Fußball-Fest mit Promi-Jugend
SV Planegg-Krailling: U19 dreht Partie gegen Gundelfingen - U9 mit Kantersieg
SV Planegg-Krailling: U19 dreht Partie gegen Gundelfingen - U9 mit Kantersieg
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern

Kommentare