Eittingermoos feiert 1:0-Sieg gegen starke Wettstettener

Punkteteilung im Derby zwischen Vötting und Unterbruck

+
Sonja Ermair erzielte im Spiel gegen SV Wettstetten den einzigen Treffer und sicherte der SG Eichenfeld-Eittingermoos drei Punkte.

In der Kreisklassenpartie zwischen Wettstetten und der SG Eichenfeld-Eittingermoos konnten sich die Gäste mit 1:0 durchsetzen. Im Landkreisderby zwischen Vötting und Unterbruck nahmen beide Mannschaften einen Punkt mit.

SV Wettstetten – SG Eichenfeld-Eittingermoos 0:1. Zum Rückrundenauftakt kam es beim Tabellendritten zu einer spannenden Partie – mit dem besseren Ende für die Spielgemeinschaft. Von Beginn an ergaben sich gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Doch entweder vergaben die Stürmerinnen ihre Chancen oder die Torfrauen konnten die Bälle glänzend abwehren. Somit dauerte es bis zur 41. Minute, ehe Sonja Ermair nach feinem Zuspiel aus 20 Metern zur Führung traf. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Beide Teams wollten mehr und lieferten sich einen packenden Schlagabtausch. Die Gäste versäumten es allerdings, das Spiel früher zu entscheiden, und so blieb es auch dank der bärenstarken SGE-Torhüterin Rebecca Melchior beim knappen 1:0-Auswärtserfolg. Eichenfeld-Eittingermoos hat dadurch seine Tabellenführung in der Kreisklasse verteidigt.

SV Vötting – FCA Unterbruck 1:1. Beim Duell des Tabellenvierten mit dem Liga-Sechsten entwickelte sich ein flottes Match. Zunächst ließen die Kiesweihermädels beste Chancen ungenutzt, ehe Julia Weinberger in der 33. Minute einnetzte. Die Unterbrucker Torfrau hatte verbotenerweise eine Rückgabe mit der Hand aufgenommen, der daraus resultierende indirekte Freistoß führte zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel kam der FCA besser ins Spiel und zum Ausgleich: Anna Berchtold traf mit einem Freistoß ins lange Eck (55.). Torhüterin Steffi Tabor war zwar noch dran, konnte das 1:1 jedoch nicht verhindern. Der SVV hatte noch einige Chancen, um die Partie zu gewinnen. Die größte hatte Rosina Engert, die frei im Strafraum zum Schuss kam, aber das Leder über die Querlatte donnerte. Somit blieb es beim Remis.

Texte: Freisinger Tagblatt

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare