Bernböcker: „Vor allem in der ersten Halbzeit hat es bei uns an allem gefehlt“

SC Wall kassiert 0:7-Heimklatsche gegen eiskalt effizienten SV Arget

Vor allem durch eine verkorkste erste Hälfte mussten die Kicker des SC Wall eine 0:7-Klatsche zu Hause gegen den SV Arget hinnehmen. Die Gäste nutzten die Fehler des SCW eiskalt aus.

Wall – Der SC Wall hat gegen den SV Arget mit 0:7 eine derbe Niederlage hinnehmen müssen. „Vor allem in der ersten Halbzeit hat es bei uns an allem gefehlt“, hadert Co-Trainer Sepp Bernöcker mit der Leistung seiner Mannschaft. Folgerichtig war der Halbzeitstand 0:4. „Arget hat unsere Fehler gnadenlos ausgenutzt. Aber wir haben auch grundschulmäßig verteidigt.“ Bei den Gästen trugen mit Florian Wolf, Nicolas Buchalik und Christian Esche bei den sieben Treffern nur drei in die Torschützenliste ein. „Es ist unerklärlich, wo solche Leistungen herkommen, aber solche Spiele hast du einfach mal“, sagt Bernöcker. „Gerade bei unserer Personalsituation.“ 

SC Wall – SV Arget 0:7 (0:4)

Tore: 0:1 (14.) Wolf, 0:2 (22.) Buchalik, 0:3 (25.) Esche, 0:4 (35.) Buchalik, 0:5 (66.) Esche, 0:6 (75.) Esche, 0:7 (87.) Buchalik.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler

Kommentare