Test gegen A-Klassist

SC Weßling schlägt SV Adelshofen mit 8:1 - Abteilungsleiter trotzdem nicht zufrieden

Der SC Weßling absolvierte sein erstes Testspiel erfolgreich.
+
Der SC Weßling absolvierte sein erstes Testspiel erfolgreich.

Die Fußballer des SC Weßling waren trotz eines 8:1-Sieges gegen den SV Adelshofen noch nicht zufrieden. Die Feinabstimmung fehlte noch zwischen den Mannschaftsteilen.

Weßling - „Es gibt noch einiges zu tun“, stellte Martin Jakob nach dem ersten Testspiel gegen den SV Adelshofen fest. Der Fußballabteilungsleiter des SC Weßling konnte zwar einen souveränen 8:1-Erfolg (5:0) seiner Elf über den A-Klassisten bewundern, doch es knirschte hin und wieder doch unüberhörbar zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen. „Die Feinabstimmung hat gefehlt“, monierte Jakob. Allerdings kombinierte der Kreisklassist die meisten Treffer schön heraus. Bereits in der ersten Minute besorgte Luis März-Vorisek die Führung. Per Doppelschlag stellte Patrick Feicht nach einer guten Viertelstunde auf 3:0. Mitte der ersten Hälfte war auch noch Marius Sturm zweimal erfolgreich. „Die waren überfordert“, erklärte Jakob mit Blick auf den Gegner. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Yannick Neurath per Strafstoß auf 6:0 für die Weßlinger, Sturm war zuvor gefoult worden. Stefan Högenauer blieb es vorbehalten, den Ehrentreffer für Adelshofen zu erzielen. Sturm und Feicht stockten danach ihre persönliche Bilanz auf je drei Tore auf und besorgten so den Endstand.  

(Christian Heinrich)

Auch interessant

Kommentare