SCF-Stürmer fällt bis Winter verletzt zum

+
Christian Schmid wird dem SCF bis zur Winterpause fehlen.

Fürstenfeldbruck - Im letzten Testspiel vor dem Start in die Landesliga verlor der SC Fürstenfeldbruck nicht nur das Spiel mit 0:2 beim oberpfälzischen Landesligisten der SV Etzenricht.

Viel schwerer wiegt die schwere Verletzung von Stürmer Christian Schmid. Zehn Minuten vor Schluss brach sich der Mittelstürmer bei einem Pressschlag das Schienbein. Er fällt damit mindestens bis zur Winterpause aus. „Jetzt müssen eben die jungen Leute in die Bresche springen“, gibt sich Trainer Dirk Teschke kämpferisch. Vizepräsident Eckard Lutzeier hält unterdessen eine Ersatzverpflichtung für möglich. Einziges Problem: „Jetzt noch einen zu finden, der uns wirklich weiterhilft, wird schwer.“ In der Oberpfalz überbot sich der SCF einmal mehr mit Harmloskeit im Sturm. Hinten reichten zwei Fehler in den ersten 18 Minuten, um das Endergebnis zu besiegeln.

ad

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare