SCF-Trainer rechnet sich etwas aus

+
Sarisakal rechnet sich etwas aus.

SC Fürstenfeldbruck - Nach fünf Spielen ohne Niederlage will sich der SC Fürstenfeldbruck auch vor dem Tabellenzweiten Illertissen nicht verstecken. Die zuletzt schwächelnde Regionalliga-Reserve der Schwaben ist am Samstag, 14 Uhr, in Bruck zu Gast. Bei den jüngsten Partien hatte es für Illertissen zwei Niederlagen gesetzt.

Im Brucker Lager geben sich die Startelf-Spieler unterdessen weiter zwangsweise die Türklinke in die Hand. Tamas Madar steht nach seinem jüngsten beruflichen Ausfall zwar wieder zur Verfügung. Dafür müssen nun Fabian Meinberger (Sprunggelenksverletzung) und wohl auch Michael Arndt (Rückenprobleme) zuschauen. Und auch für Marian Meier kommt ein Einsatz noch zu früh. Doch trotz aller Probleme regiert beim SCF nach der kleinen Erfolgsserie mit neun Punkten aus fünf Spielen ein neues Selbstvertrauen.

Zwar sei Illertissen eine sehr spielstarke Mannschaft, so Trainer Tarik Sarisakal. „Aber ich bin zuversichtlich.“ Entscheidend sei, die Zweikämpfe zu gewinnen, bei Ballverlusten schnell auf Abwehr umzuschalten und: „Wir müssen einen Tick mehr laufen als der Gegner.“ Wenn die Spieler bereit seien, diesen Schritt mehr zu machen, dann würden sie auch belohnt. An der Stimmung im Team hat sich trotz des Sprungs auf einen einstelligen Tabellenplatz eigentlich nicht viel verändert, wie Sarisakal erklärt. Woran das liegt? „Die war auch schon gleichbleibend positiv, als es nicht so lief.“

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare