Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Schmöller: Den großen Zampano als Trainer gibt es nicht mehr.“

+

Trainerauflauf an der Gistlstraße: Zwei der drei Neuzugänge, die Pullachs Coach Frank Schmöller vor einigen Wochen neu im Kader begrüßen durfte, sind sozusagen Kollegen.

Ömer Kanca, Ex-Profi der SpVgg Unterhaching, war zu Saisonbeginn beim FC Pipinsried als Spielertrainer eingestiegen. Nach acht Runden fand sich der FCP allerdings im Keller wieder, Kanca wurde durch den erfahrenen Bernd Weiß ersetzt. Michael Hofmann, der in der vergangenen Saison sein erstes Trainerjahr beim Kirchheimer SC mit dem Klassenerhalt in der Relegation abschloss, gab sein Amt beim Landesligisten bereits nach dem ersten Spiel der laufenden Runde freiwillig auf.

Beim SV Pullach sollen beide nur eine aktive Rolle auf dem Feld spielen. Was im Falle des 25-jährigen Kanca ohne Weiteres vorstellbar ist. Doch kann sich einer wie der 42-Jährige Hofmann, mit seiner Erfahrung von 83 Erst- sowie 92 Zweitligaspielen, der sich zudem auch zur Lage bei seinem Ex-Verein TSV 1860 München hin und wieder öffentlich äußert, einfach nur ruhig zwischen die Pfosten stellen? Muss er gar nicht, findet Schmöller: „Ist doch klar, dass ich mir die Meinung eines erfahrenen 42-jährigen Ex- Profi anhöre.“ Und nicht nur die. „Ich frage jeden Spieler nach seiner Meinung“, betont der SVPCoach.

„Aber jeder weiß, wer letztlich die Entscheidung trifft.“ Ganz besonders gelte das für Hofmann. „Er kommt noch aus einer Generation, in der man Respekt vor dem Trainer hatte“, sagt Schmöller, der mit seinen 49 Jahren in Sachen Autorität noch ganz andere Erfahrungen als sein Torwart gemacht hat, dem aber bewusst ist, dass sich im Verhältnis des Trainers zur Mannschaft seither manches geändert hat: „Wir leben in einer Zeit des Miteinander. Den großen Zampano als Trainer gibt es nicht mehr.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan

Kommentare