Schmöller sieht noch Luft nach oben

+
Frank Schmöller spricht von einem gelungenen Start seiner Mannschaft.

SV Pullach - Obschon man nun zweimal in Folge aufgrund mangelhafter Infrastruktur nicht aufsteigen durfte, scheint der SV Pullach in dieser Spielzeit erneut ein ernst zu nehmender Ti...

SV Pullach - Obschon man nun zweimal in Folge aufgrund mangelhafter Infrastruktur nicht aufsteigen durfte, scheint der SV Pullach in dieser Spielzeit erneut ein ernst zu nehmender Titelkandidat zu sein.

Mit sieben Punkten aus drei Partien mischt Frank Schmöllers Mannschaft jedenfalls schon wieder an der Spitze mit. Selbst der stets kritische Erfolgscoach bilanzierte einen „gelungenen Start“. Den ersten Auswärtssieg der Saison sicherten Tim Sulmer (4.) und Christoph Dinkelbach (35.), der damit den zwischenzeitlichen Ausgleich der Heimelf (25.) parierte. Für den erst 18-jährigen Sulmer war es bereits der dritte Saisontreffer, der Verlust von Torjäger Orhan Akkurt wurde so bislang schmerzfrei kompensiert. „Es war kein schönes Spiel“, resümierte Schmöller, „aber Fußball ist nun mal ein Ergebnissport“. Sein Team, so der 48-Jährige, habe seine „volle Leistungsstärke noch nicht erreicht“, befinde sich aber nach dem guten Start dennoch „in einer komfortablen Situation“.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching

Kommentare