So bereitet sich Haching auf die Rückrunde vor

Schromm-Elf testet gegen starke Gegner

SpVgg Unterhaching - Noch knapp zwei Wochen dürfen die Spieler der SpVgg Unterhaching die Beine hochlegen. Dann nimmt Trainer Claus Schromm seine Jungs wieder in die Pflicht.

Am 18. Januar schart Claus Schromm seine Spieler wieder um sich. Ab Ende des Monats nimmt die Vorbereitung für die Rückrunde in der Regionalliga für die Hachinger dann an Fahrt auf. Am 27. Januar tritt die SpVgg gegen den Bayernligisten FC Unterföhring an. Drei Tage später schon das erste Highlight: Die Schromm-Elf reist nach Nürnberg und testet am Valznerweiher gegen den Tabellendritten der 2. Bundesliga (Anstoß: 13:30 Uhr).

Am 6. Februar kommt Wattens Tirol in den Sportpark. Am 11. und 13. Februar folgen dann  - ebenfalls zuhause - Spiele gegen die Ligakonkurrenten FC Ingolstadt II und Wacker Burghausen.

Ehe es dann am 27. Februar gegen den 1. FC Schweinfurt um Punkte geht, üben die Hachinger noch gegen den SV Heimstetten (17.02.16) und Austria Salzburg (20.02.16).

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Haching Profis drücken die Schulbank
Haching Profis drücken die Schulbank
Horror-Schnitt: Unterföhring landesweit schwächstes RL-Team
Horror-Schnitt: Unterföhring landesweit schwächstes RL-Team
"Skandal": Stier hadert nach Videobeweis mit Spielleitung
"Skandal": Stier hadert nach Videobeweis mit Spielleitung
Chance genutzt: Weicker überzeugt als Außenverteidiger
Chance genutzt: Weicker überzeugt als Außenverteidiger

Kommentare