Duell gegen kleine Bayern

Schromm freut sich: "Spannender Fußballabend unter Flutlicht"

+
Claus Schromm fiebert der Partie am Freitagabend entgegen.

SpVgg Unterhaching - Über drei Monate nach dem Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen gibt’s endlich wieder Fußball im Unterhachinger Sportpark: Im Münchner Regionalliga-Derby gegen den FC Bayern München II ist heute (19 Uhr) gleich ein hochinteressantes Match zu erwarten.

Man mag es kaum glauben, dass erst vor drei Tagen das Spiel gegen Schalding-Heining wegen geschlossener Schneedecke abgesagt werden musste. Im Eiltempo ist der Frühling eingekehrt, womit das Fußballerherz nach tristen Monaten wieder aufgeht. Über „tolle Temperaturen und ideale Bedingungen“ freut sich SpVgg-Trainer Claus Schromm, wenngleich er mit seinen Kickern noch immer ausschließlich auf Kunstrasen trainieren kann. „Wir freuen uns auf das Spiel im Stadion, es schaut alles gut aus. Bis zum Anpfiff wird der Platz noch weiter abtrocknen, dann ist er echt in einem guten Zustand.“

Ein guter Rasen würde von Vorteil sein, vor allem für ein gutes Spiel. Denn beide Kontrahenten präferieren das eher feine Fußballspiel, das auf matschigem Geläuf schwer zu realisieren ist. „Ich denke, es wird ein richtig schöner und spannender Fußballabend unter Flutlicht“, sagt Schromm, „auch weil Bayern und wir den Fußball ähnlich interpretieren, viel Ballbesitz wollen und offensiv ausgerichtet sind.“ Im Vergleich zum 6:0 in Augsburg, wo ein überforderter und früh dezimierter Gegner wenig Gegenwehr leisten konnte, ist es für die Hachinger allerdings auch eine ungleich schwierigere Aufgabe. Hachings Chefcoach sieht die Gegner auf Augenhöhe. In der Tabelle sind sie es ohnehin: Bayerns Reserve ist mit 38 Punkten Vierter und hat den Kampf um den Aufstieg noch nicht ganz aufgegeben. Einen Punkt dahinter rangiert die SpVgg und hat sogar noch eine Partie weniger ausgetragen, aber nur noch abstrakte Ambitionen nach oben. Der Aufstieg wurde vom Verein durch Nichtbeantragen einer Lizenz für die Dritte Liga bereits abgehakt.

Auf die wegen der Englischen Woche geplante Rotation im Team wird Schromm übrigens verzichten, nachdem die Partie am Dienstag ausgefallen war. Nur eine Änderung in der Mannschaft ist nötig. Rechtsverteidiger Maximilian Bauer wurde wegen eines Leistenbruchs operiert und fehlt mindestens vier Wochen. Für ihn rückt heute Sebastian Koch in die Abwehr-Viererkette.

SpVgg: Marinovic – Koch, Taffertshofer, Winkler, Dombrowka – Steinherr, Nicu, Sieghart, Marseiler – Bigalke, Lux.

Fussball Vorort berichtet ab 18:30 Uhr im Live-Ticker

Text: Christian Amberg

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

Kommentare