Duell gegen Memmingen

Schromm: "Lassen uns nicht von diesem Erfolg blenden"

+
Claus Schromm rechnet mit unangenehmen Memmingern.

SpVgg Unterhaching - Einfach da anknüpfen, wo sie vor einer Woche aufgehört haben – das haben sich Unterhachings Fußballer (43 Punkte) für ihr Heimspiel am Samstag ab 14.00 Uhr vorgenommen.

„Unser Ziel ist es, weiter vorne dranzubleiben und unseren Lauf fortzusetzen“, sagt Cheftrainer Claus Schromm, der diesmal den FC Memmingen (29 Punkte) im heimischen Sportpark begrüßt. Das Hinspiel im Allgäu gewannen die Vorstädter souverän mit 5:0. Ob’s diesmal ähnlich feierlich wird? „Wir lassen uns nicht von diesem deutlichen Erfolg blenden und erwarten einen unangenehmen Gegner“, betont Schromm.

Dem Chefcoach fehlen weiterhin Maximilian Bauer, Jonas Hummels, Andreas Markmüller, Alexander Piller, Franz Rathmann, Marco Rosenzweig und Dominic Reisner. Vitalij Lux steht der SpVgg dagegen nach seinem Länderspieleinsatz für Kirgisistan wieder zur Verfügung, und bringt reichlich Selbstvertrauen mit: In der WM-Qualifikationspartie gegen Tadschikistan schoss er seine Nationalmannschaft zum 1:0-Sieg (18. Minute).

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring

Kommentare