Haching-Coach rotiert gegen SV Egg an der Günz

Schromm setzt im Toto-Pokal auf Reservisten

+
Claus Schromm möchte mit der SpVgg ins Achtelfinale einziehen.

SpVgg Unterhaching - In der zweiten Runde des Bayerischen Toto-Pokals heute (18 Uhr) beim schwäbischen Landesligisten SV Egg an der Günz wird die SpVgg Unterhaching ihre Stammkräfte ein wenig schonen und bisherigen Reservisten eine Chance geben.

„Es wird der eine oder andere seine Spielzeit bekommen“, kündigt Hachings Trainer Claus Schromm an. Der souveräne Spitzenreiter der Regionalliga Bayern geht beim aktuellen Sechsten der Landesliga Südwest als klarer Favorit ins Rennen. Die Gastgeber aus der knapp 120 Kilometer entfernten Gemeinde im Landkreis Unterallgäu befinden sich erst in ihrem dritten Jahr in der Landesliga. In der Vorsaison schloss der SV aus dem 1200-Seelen-Dorf mit dem sechsten Platz ab. Sollten sich die Hachinger mit einem Sieg für das Achtelfinale qualifizieren, dann würde die SpVgg am Mittwoch den 7. September auswärts auf den Liga-Konkurrenten FV Illertissen treffen. Nur drei Tage später steht dann das gleiche Duell in der Liga in Unterhaching an.

Text: Robert M. Frank

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
Hürzeler bastelt an Startaufstellung für den Liga-Auftakt
Hürzeler bastelt an Startaufstellung für den Liga-Auftakt
Kalichman nach Testspiel-Remis: "War sehr in Ordnung"
Kalichman nach Testspiel-Remis: "War sehr in Ordnung"
Kommentar zur Relegation: Reform dringend notwendig
Kommentar zur Relegation: Reform dringend notwendig

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare