Regionalliga Bayern

Schromm über Engpass in der Defensive: "Jetzt sind die Jungen gefragt"

+
Maxi Bauer ist erkrankt.

SpVgg Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching kann ihren komfortablen Vorsprung an der Tabellenspitze im heutigen Auswärtsspiel (19 Uhr) bei der SpVgg Bayreuth noch weiter ausbauen.

Zumindest für einen Tag könnte der Vorsprung mit einem Sieg des Spitzenreiters von aktuell 14 Punkten auf den ersten Verfolger TSV 1860 München II auf 17 Zähler anwachsen. SpVgg-Cheftrainer Claus Schromm, sieht in der knapp 280 Kilometer langen Auswärtsfahrt prinzipiell kein Problem (siehe Interview). Allerdings hat die etwas verkürzte Trainingswoche eine kurzfristigere Entscheidungsfindung bezüglich der Startelf erfordert. Die Trainer können ihre Startelf nicht wie ansonsten einen Tag vorher nach dem Abschlusstraining bestimmen. „Wir wissen erst danach, wie wir beginnen werden“, sagt Schromm.

Zumal es personell noch das eine oder andere Fragezeichen gibt. Bauer laboriert an einem grippalen Infekt und Maximilian Nicu zog sich nach einem Schlag im Training eine Oberschenkelverletzung zu. Ulrich Taffertshofer ist wegen einer Oberschenkelverletzung weiterhin nicht einsatzbereit. Zusätzlich muss Schromm auf Alexander Winkler. Der Innenverteidiger sah beim Heimspiel gegen den FC Ingolstadt II seine fünfte Gelbe Karte und fehlt somit gesperrt. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen weiterhin die langzeitverletzten Dominic Reisner (Hüft-OP), Josef Welzmüller (Leistenbruch), Matthias Fichtner (Kreuzbandriss) und Franz Rathmann (Knieverletzung). „Vom Personal her wird es in der Defensive ein bisschen eng, aber dafür haben wir einen breiten Kader und jetzt sind die Jungen gefragt“, erläutert der Fußballlehrer.

Der SpVgg Bayreuth begenet Schromm mit viel Respekt: „Bayreuth ist ein sehr unangenehmer Gegner. Auch das Stadion in Weismain hat seine Besonderheiten und ist ziemlich eng. Ich kann mich noch gut an das Pokalspiel vor zwei Jahren dort erinnern. Damals haben wir uns in einem engen Spiel durchgesetzt und sind ins Finale eingezogen.“

SpVgg Unterhaching: Marinovic – Bauer, Greger, Dombrowka, Koch – J.-P. Müller, Stahl, Kiomourtzoglou, Steinherr – Bigalke, Hain

Text: Robert M. Frank

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Spekulationen einen Riegel vorschieben: FC Ismaning verlängert vorzeitig mit Trainer Mijo Stijepic
Spekulationen einen Riegel vorschieben: FC Ismaning verlängert vorzeitig mit Trainer Mijo Stijepic

Kommentare