Schromm warnt

+
Claus Schromm

Letztmals präsentierte sich die SpVgg Unterhaching am 27. November beim 2:1-Derbysieg gegen den FC Bayern II im heimischen Sportpark.

An diesem Samstag (14 Uhr) können die Fans den souveränen Spitzenreiter der Regionalliga Bayern beim Punktspiel gegen den SV Schalding-Heining nach der Winterpause endlich wieder persönlich unter die Lupe nehmen. Bei 21 Punkten Vorsprung gegenüber den Verfolgern gehen die Hachinger natürlich als klarer Favorit in dieses Heimspiel gegen den abstiegsgefährdeten Kontrahenten, doch Trainer Claus Schromm warnt: „Wir erwarten einen tief stehenden Gegner, gegen den wir uns schon immer schwer getan haben“. Von den Stammkräften fallen die verletzten Josef Welzmüller, Maximilian Bauer und Jim-Patrick Müller aus.

Text: Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Lukas Schmidt mit erster Gala für den TSV Pentenried
Lukas Schmidt mit erster Gala für den TSV Pentenried
VfB-Reserve peilt Pflichtsieg an gegen Baldham-Vaterstetten II an
VfB-Reserve peilt Pflichtsieg an gegen Baldham-Vaterstetten II an
Bence Tamicza, der Kletthamer Drei-Stunden-Torwart
Bence Tamicza, der Kletthamer Drei-Stunden-Torwart
SpVgg Attenkirchen schießt sich fürs Derby warm
SpVgg Attenkirchen schießt sich fürs Derby warm

Kommentare