Rückwind nach Buchbach-Remis

Seethaler kündigt 1860 Pokalfight an: "Das wird keine Gaudi"

Thomas Seethaler will den TSV 1860 am Dienstag gehörig ärgern. F: Buchholz

Die kompakte Defensive stellt den neuen Ansatz des FC Unterföhring dar. Noch ist der Regionalligaaufsteiger zwar sieglos, aber das nicht unverdiente 1:1 in Buchbach macht Hoffnung.

Den Regionalliga-Trainerneuling Thomas Seethaler begeisterte der Auftritt derart, dass er in der offiziellen Pressekonferenz die großen Worte auspackte: „Ich denke, dass wir über die neunzig Minuten die bessere Mannschaft waren.“ Das Murren der Buchbacher Fans ließ nicht lange auf sich warten. Seethaler kittete die Wogen aber drei Sätze später: „Auf dieses Spiel in Buchbach habe ich mich schon die ganze Woche gefreut.“

Das vierte Remis der Saison ist der Auftakt der 1860-Woche. Am Dienstag geht es erst im Pokal zu dem TSV 1860 München und am Freitag im Ligaalltag im Heimspiel gegen den TSV 1860 aus Rosenheim. „Das Rosenheim-Spiel ist mir wichtig“, sagt Seethaler. Mit den neuen Ansätzen von Buchbach soll dann der erste Dreier her, um nicht den Anschluss zu den rettenden Plätzen zu verlieren. Allerdings wird Unterföhring auch mit Spielverderber-Plänen im Grünwalder Stadion antreten. Thomas Seethaler hat sich den Münchner Kultclub bereits intensiv angesehen und kündigt den 12.500 Zuschauern einen Pokalfight an: „Zur Gaudi fahren wir nicht dorthin…“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare