UMFRAGE: Was machen Sie nach der Pandemie? 

SF Egling-Kapitän Ettenberger: „Am meisten fehlt die Gaudi“

Wir fragen die Sportler*Innen, was sie am meisten vermissen während der Corona-Pandeimie. Diese mal spricht der Kapitän vom SF Egling-Straßlach. 

NACH DER PANDEMIE...mache ich erst mal eine Grillfeier. Solche Abende mit meinen besten Freunden und der Familie vermisse ich derzeit am meisten. Man sieht sich zwar ab und zu, aber das ist nicht das Gleiche. Und dann gibt es einen griabigen Gemeinschaftsabend mit den Jungs vom Fußball: Ich vermisse die Gaudi, die wir jedes Mal haben. Klar, wir wissen alle, dass wir in einer schwierigen Situation stecken, aber ich finde, bei uns passt noch alles, und der Spaß steht immer noch ganz oben. Das ist das Wichtigste. Dann werde ich Urlaub mit den engsten Freunden planen, mit unseren Freundinnen natürlich, damit wir bei einer schönen gemeinsamen Reise das alles hinter uns lassen können.“ 

(rst)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare