Desolate erste Hälfte von den Gästen

SG Kirchasch erwischts gegen die SpVgg Wolfsbuch/Zell zum ersten Mal

Aufgrund einer schlechten erste Halbzeit, verliert die Mannschaft von Trainerduo Brenninger und Hehenberger mit 4:1. Damit rutsch das Team auf Platz vier ab.

Nach der langen Anreise in den Landkreis Eichstätt wurden die Fußballfrauen der SG Kirchasch/Walpertskirchen beim 1:4 bei der SpVgg Wolfsbuch/Zell vom Start weg überrumpelt. Das ersatzgeschwächt angereiste Team des Trainerduos Daniel Brenninger/Daniel Hehenberger lag bis zur Pause mit vier Treffern in Rückstand. Mangelnde Zweikampfstärke und ungenaues Passspiel im Spielaufbau waren die Gründe dafür.

Sichtlich kampfstärker kam der Gast aus der Kabine, setzte sich jetzt energisch durch und verhinderte weitere Gegentreffer der damit auf den zweiten Platz der Kreisliga gesprungenen Gastgeberinnen. Den 1:4-Ehrentreffer erzielte Lisa Rosenzweig. Kirchasch ist durch die erste Pleite auf Rang vier abgerutscht. (wp)

Auch interessant

Kommentare