Gute zweite Halbzeit langt nicht, um Pausenrückstand auszugleichen

SG Lengdorf nach 0:1 Niederlage auf drittletztem Tabellenplatz

+
Sabine Winkler hält stark in der ersten Halbzeit - trotzdem steht es 0:1. Diesen Rückstand kann die SG Lengdorf/Hörgersdorf auch nicht mehr ausgleichen

Die Frauenmannschaft der SG Lengdorf/Hörgersdorf verlieren trotz einer guten zweiten Halbzeit mit 0:1 gegen den SV Dornach. Damit rutscht die SG auf den drittletzten Tabellenplatz ab.

Eine 0:1 (0:1)-Heimniederlage mussten die Fußball-Frauen der SG Lengdorf/Hörgersdorf gegen den SV Dornach hinnehmen. Damit ist die SG auf den drittletzten Tabellenplatz in der Bezirksliga zurückgefallen. Die Gäste aus dem Landkreis München bestimmten die erste Halbzeit ganz klar, und so war das 0:1 in der 23. Minute nur folgerichtig. Nach einer Freistoßflanke war Verteidigerin Manuela Loher nicht konsequent bei einer gegnerischen Stürmerin, so dass diese unhaltbar für Torfrau Sabine Winkler einköpfen konnte. Dank toller Paraden von Winkler stand es zur Halbzeit nur 1:0 für Dornach. Im zweiten Abschnitt zeigte die SG-Mannschaft jedoch Charakter und fand ins Spiel zurück. Angetrieben von Marina Numberger tauchten die Gastgeber immer wieder vor dem Dornacher Tor auf. Einmal wurde Numberger im Strafraum gefoult, der Schiedsrichter entschied aber auf Freistoß knapp vor dem Sechzehner, der aber nichts einbrachte. Auch die SG-Stürmerinnen Suderat Wendlinger und Venja Quast versuchten alles, um einen Punkt zu retten, aber auch ihnen blieb das nötige Schussglück versagt.

Text: ph

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Neurieds U19 verspielt mehrfache Führung - U17 mit Kantersieg
TSV Neurieds U19 verspielt mehrfache Führung - U17 mit Kantersieg
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
2500 Euro für die Fußballer des SV Bad Heilbrunn
2500 Euro für die Fußballer des SV Bad Heilbrunn

Kommentare