„Ich hab’s vergeigt und bin raus“

Schicho verpasst WM

+
Elisabeth Schicho (M.) konnte sich nicht für die WM qualifizieren.

Das war‘s: Elisabeth Schicho nimmt nicht an der WM in Seefeld teil. Die Schlierseerin scheidet beim Sprint von Lahti schon im Vorlauf aus.

Lahti – Langläuferin Elisabeth Schicho hat beim Sprint-Weltcup im südfinnischen Lahti die vorderen Plätze und damit wohl auch die Qualifikation für die WM in Seefeld verpasst. Die Schlierseerin schied am Samstag bereits im Vorlauf aus und landete am Ende auf Rang 48. Um die interne Quali-Norm des Deutschen Skiverbands (DSV) zu knacken, hätte Schicho im Saisonverlauf entweder zwei Mal in die Top 15 oder einmal unter die besten Acht laufen müssen. Ihr bestes Saisonergebnis ist allerdings lediglich ein 22. Platz, erlaufen beim Weltcup in Dresden.

Für die 27-jährige bot sich an diesem Wochenende trotzdem die Last-Minute-Chance auf den WM-Zug aufzuspringen, da bis dato nur zwei Athletinnen die WM-Norm erfüllt hatten, aber vier Startplätze zu besetzen sind. Dafür hätte Schicho besser als die teaminterne Konkurrenz abschneiden müssen. Doch Victoria Carl (23.), Sofie Krehl (25.), Anne Winkler (33.), und auch Laura Gimmler (36.) kamen allesamt vor ihr ins Ziel. Entsprechend groß war die Enttäuschung: „Kurz: Ich hab’s vergeigt und bin raus.“ Mehr wollte Schicho erst einmal nicht sagen.

Aus deutscher Sicht gibt es mit Sandra Ringwald aber eine Hoffnungsträgerin für die in neun Tagen beginnende WM. Die 28-jährige landete am Ende knapp neben dem Podest auf Platz vier und feierte damit das beste Ergebnis ihrer Karriere. Neben Ringwald hat auch Katharina Hennig im Saisonverlauf die WM-Norm erfüllt und ist in Seefeld dabei.

Bei den Männern ging am Wochenende kein Läufer aus dem Landkreis an den Start. Lucas Bögl (Holzkirchen), bekanntlich kein Sprint-Spezialist, hat die WM-Norm aber ohnehin schon in der Tasche. Genauso wie seine Teamkollegen Janosch Brugger, Jonas Dobler und Florian Notz.  

alf

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching: Zwei 19-Jährige bestehen ihre Feuertaufe
SpVgg Unterhaching: Zwei 19-Jährige bestehen ihre Feuertaufe
Aufsteiger steigt stark ein in die Bayernliga
Aufsteiger steigt stark ein in die Bayernliga
Alex Benede: „Ich bin überglücklich und stolz“
Alex Benede: „Ich bin überglücklich und stolz“
Verpatzter Auftakt für den TSV Buchbach
Verpatzter Auftakt für den TSV Buchbach

Kommentare