Sparkasse mit Geste an Vereine 

30 Bälle für 30 Vereine - Teilnehmende des Sparkassencups dürfen sich freuen 

Sparkassencup TSV Dachau ASV Dachau
+
30 Bundesligabälle schenken die Sparkassen-Organisatoren Andreas Kratz und Claudia Ewald den Vereinen. 

Das Finale des Sparkassencups hätte in den nächsten Tagen stattgefunden. Die Sparkasse Dachau hat sich für die Vereine zum Trost etwas Besonderes ausgedacht.

Dachau - Da das Finale des Fußball-Sparkassenpokalwettbewerbs 2019/2020 im Oktober des vergangenen Jahres zwischen den StadtrivalenTSV 1865 Dachau und ASV Dachau wegen Corona abgesagt werden musste gab es erstmals seit Einführung dieses ungemein beliebten und prestigeträchtigen Kreispokal-Events keinen Sieger.

Angesichts der anhaltenden Pandemie und der fehlenden Planungssicherheit für den Wettbewerb 2021/2022 stellte sich die Sparkasse Dachau die Frage: Wie können wir den 30 teilnehmenden Vereinen aus 2019/2020 eine Freude machen? 

„Werden die Vereine wegen einer Übergabe kontaktieren“

Da in diesen Tagen eigentlich das Finale des Wettbewerbs 2020/2021 fällig gewesen wäre, entschieden Andreas Kratz und Claudia Ewald von der Sparkasse Dachau einfach ganz pragmatisch, dass jeder gemeldete Verein einen Bundesliga-Spielball bekommt. „Wir möchten den 30 Teilnehmern des Sparkassen-Cup-Wettbewerbs eine Freude bereiten und haben für jeden teilnehmenden Verein einen Bundesligaspielball besorgt. Wir werden die Vereine in den nächsten Tagen wegen einer Übergabe kontaktieren und hoffen darauf, dass unser Traditionsturnier, der Sparkassen-Cup, bald wieder stattfinden kann und wir alle Fußballfans, Spieler, Trainer und Funktionäre auf und neben dem Platz begrüßen dürfen.“ 

(Robert Ohl) 

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare