Wieder keine Punkte für den Sportbund

+
Günther Güttler und sein Team mussten im Heimspiel gegen den BCF Wolfratshausen eine erneute Niederlage hinnehmen.

SB DJK Rosenheim - Nächste Heimniederlage für den SB/DJK Rosenheim in der Fußball-Bayernliga Süd. Im Nachholspiel unterlagen die Sportbündler dem BCF Wolfratshausen mit 1:3 und stecken da...

SB DJK Rosenheim - Nächste Heimniederlage für den SB/DJK Rosenheim in der Fußball-Bayernliga Süd. Im Nachholspiel unterlagen die Sportbündler dem BCF Wolfratshausen mit 1:3 und stecken damit tief drin im Abstiegsschlamassel.

Im ersten Durchgang lief es zunächst gut für den SBR: Die Mannschaft von Trainer Günter Güttler hatte die Mehrzahl an Offensivaktionen und die 1:0-Führung in der 28. Minute durch Markus Achatz nach einer Flanke von Mario Staudigl war mehr als verdient. Doch einmal mehr kassierten die Sportbündler ihre Gegentreffer rund um die Halbzeitpause. In der 44. Minute fiel nach einem Eckball das 1:1 durch Christopher Korkor, in der 46. Minute das 1:2 nach einem Eckball durch Dominik Putzke und in der 48. Minute das 1:3 durch einen Flachschuss von Sebastian Pummer. Die weiteren Bemühungen der Rosenheimer waren erfolglos, weil zu verkrampft. Zwar brachte der SBR noch einmal den Ball im Netz unter, der Schiedsrichter-Assistent hatte die Kugel zuvor aber im Aus gesehen – wohl eine Fehlentscheidung. „Wir waren in gewissen Phasen zu blauäugig und unkonzentriert“, monierte SBR-Coach Günter Güttler. „Wir wollten punkten, dass es am Ende dann drei geworden sind, ist umso erfreulicher“, meinte BCF-Trainer Reiner Leitl, dessen Team aus den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt hat. Für den SBR wird der Druck vor dem Derby am Sonntag wieder größer.

Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare