„Die drei Punkte waren verdient. Der Sieg war wichtig und ein Schritt in Richtung Klassenerhalt“

Sportfreunde Breitbrunn schlagen Dettenschwang nach zweimaligem Ausgleich

+
Machte den Deckel auf die Partie: Breitbrunns Bastian Ass. 

Erfolgreiches Wochenende für die Sportfreunde Breitbrunn. Ein Blitzstart und ein starker Schlussspurt sorgen dafür, dass die Punkte in Breitbrunn bleiben.

Die Sportfreunde Breitbrunn sind nach dem 4:2-Heimsieg gegen den FC Dettenschwang auf einem guten Weg in Richtung Klassenerhalt. Der Tabellenneunte der A-Klasse 7 erwischte einen guten Start in die Begegnung. Bereits acht Minuten nach Anpfiff netzte Ludwig Häusler zum 1:0 für die Hausherren ein. Zwar kassierte die Heimmannschaft nach einem Konter, bei dem die komplette Breitbrunner Elf nicht hinterherkam, den kurzfristige Ausgleichstreffer, doch Häusler stellte schon bald mit seinem zweiten Streich den alten Abstand wieder her. „Wir sind perfekt reingekommen“, lobte Sportfreunde-Trainer Felix Mayer seine Fußballer, „wir hatten das Spiel zu Beginn gut in der Hand.“ Nach der Pause jedoch stand Alexander Seethaler nach einem Gewusel im Sechzehner auf einmal völlig blank vor dem Breitbrunner Tor und schob kaltschnäuzig zum erneuten Ausgleich für die Dettenschwanger ein. Es folgte eine umkämpfte zweite Hälfte, in der sich aber bald die Überlegenheit der Hausherren abzeichnete. „Es wurde immer mehr zum Spiel auf ein Tor“, behauptete SF-Trainer Mayer. Kurz vor Schluss entschied seine Mannschaft die Partie schließlich mit einem Doppelschlag. Zunächst erzielte Christian Schneider das 3:2 in der 84. Minute, in der Schlussminute machte dann Bastian Ass alles klar für die Sportfreunde. „Die drei Punkte waren verdient. Der Sieg war wichtig und ein Schritt in Richtung Klassenerhalt“, freute sich Mayer.

SF Breitbrunn - Dettenschwang 4:2 (2:1)

Tore: 1:0 Häusler (8.), 1:1 Schappele (17.), 2:1 Häusler (30.), 2:2 Seethaler (49.), 3:2 Schneider (84.), 4:2 Ass (90.)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Perching-Hadorf: Steinbüchel dreht mit Doppelpack die Partie
TSV Perching-Hadorf: Steinbüchel dreht mit Doppelpack die Partie
VfB Forstinning 3 mit furiosen ersten Test: 8:0-Erfolg gegen TSV Schwabhausen 2
VfB Forstinning 3 mit furiosen ersten Test: 8:0-Erfolg gegen TSV Schwabhausen 2
Simikic: „Dieses 2:2 war wahnsinnig schlecht“ 
Simikic: „Dieses 2:2 war wahnsinnig schlecht“ 
Im internationalen Elitefeld knackt Thea Heim erstmals die EM-Norm
Im internationalen Elitefeld knackt Thea Heim erstmals die EM-Norm

Kommentare