Macher der Amadeus-Juniorenhallentage

SpVgg Altenerding trauert um Rudolf Gandl

+
Rudolf Gandl ist im Alter von 54 Jahren verstorben.

Im Alter von nur 54 Jahren wurde der Altenerdinger Rudolf Gandl am zweiten Weihnachtsfeiertag plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen.

Altenerding – Im Alter von nur 54 Jahren wurde der Altenerdinger Rudolf Gandl am zweiten Weihnachtsfeiertag plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen. Der Verstorbene war langjähriges Mitglied bei der SpVgg Altenerding und hat sich im Verein nahezu unentbehrlich gemacht.

Gandl war schon in seiner Jugendzeit als Torwart bei der SpVgg, und nach Ende seiner aktiven Karriere blieb er seinem Herzensverein immer treu und erwies der SpVgg als Jugendtrainer wertvolle Dienste. Anschließend verlegte er seinen Wohnsitz berufsbedingt für einige Jahre nach Saudi-Arabien, wo er auch sehr erfolgreich und beliebt war. Auf Bitte seiner Frau Claudia und Tochter Tanja kam er nach Erding zurück, und er stand seiner SpVgg sofort wieder zur Verfügung.

Gandl war ein Macher, der viele Ideen mitbrachte und diese auch in Eigenverantwortung umsetzte. Er engagierte sich in der Abteilungsleitung, wo er bis zum 2. Abteilungschef aufstieg, mit vorbildlichem Engagement, das weit über die Normalität hinausging. Erst vor den letzten Neuwahlen zog er sich aus der Führungsriege zurück, doch er stand weiterhin mit Rat, aber vor allem mit Tat zur Seite. So plante er nahezu im Alleingang die aktuell laufenden Amadeus-Juniorenhallentage. Die Tragik seines Todes erhöht sich dadurch, dass er ausgerechnet während der laufenden Veranstaltung verstarb und somit sein Verlust in der Semptsporthalle nun allgegenwärtig ist.

Auch als Verantwortlicher von „SVA-Aktiv“ war er engagiert, jährliche Events wie Watt- und Schafkopfturniere sowie die beliebte Dorfmeisterschaft lagen in seiner Verantwortung. Die SpVgg Altenerding, aber auch der ganze Fußball-Landkreis verliert mit Gandl eine geschätzte Persönlichkeit, die aufgrund ihrer menschlichen Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft ausnahmslos beliebt war.

Andreas Heilmaier

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
MTV Dießen: Training per Video-Chat
MTV Dießen: Training per Video-Chat
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt

Kommentare