Eintrag ins goldene Buch geplant

SpVgg Greuther Fürth: Gemeinde Ismaning will Trainer Stefan Leitl ehren

Trainer Stefan Leitl ist mit der SpVgg Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen. Dafür winkt ihm der Eintrag ins goldene Buch der Stadt Ismaning.
+
Trainer Stefan Leitl ist mit der SpVgg Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen. Dafür winkt ihm der Eintrag ins goldene Buch der Stadt Ismaning.

Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga mit der SpVgg Greuther Fürth möchte die Gemeinde Ismaning Aufstiegstrainer Stefan Leitl ehren. Es fehlt nur noch der Termin.

Ismaning– Dieser Tage erholt sich Stefan Leitl zu Hause in Ismaning und genießt seine Ruhe. Wenn er mit Freunden zum Essen geht, dann ist er nur der Stefan von nebenan. Und nicht der Fußballtrainer, der die SpVgg Greuther Fürth sensationell in die Bundesliga geführt hat. Nun meldete sich im Gemeinderat Herbert Baur zu Wort und mahnte, dass die Gemeinde ihren stillen Botschafter schnellstmöglichst ehren müsse.

Bürgermeister Alexander Greulich sagte, „dass wir uns etwas einfallen lassen“. Herbert Baur sagte im Gemeinderat, „dass wir doch auch ein Buch haben, in das der Stefan Leitl etwas hereinschreiben kann“. Damit meinte er natürlich die Eintragung in das goldene Buch der Gemeinde und witzelte, „dass unser Bürgermeister dann auch wieder einmal seine Amtskette tragen kann“.

Ismaning: Fürth-Trainer Stefan Leitl bekommt für Eintrag ins goldene Buch einen Einzeltermin

Herbert Baur betonte, dass der Aufstieg als Cheftrainer in die 1. Bundesliga* ein derartiger Erfolg sei, den man mit einem Einzeltermin und nicht im Rahmen der gemeindlichen Sportlerehrung abfeiern müsse. Im Fernsehen gab es diverse Porträts, bei denen auch immer wieder die Gemeinde Ismaning positiv erwähnt wurde. Auch der FC Ismaning wurde erwähnt, wobei dort schnell die besonderen Fähigkeiten von Stefan Leitl dafür sorgten, dass der Weg zum FC Bayern* führte.

Nun wird die Gemeinde Ismaning einen Weg suchen, Stefan Leitl in der Sommerpause der Profifußballer für seinen Erfolg als besonderen Botschafter Ismanings zu ehren. (NICO BAUER) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare