4:0 der SpVgg: Pasiciel krönt  Leistung mit Traumtor

+
Pasiciel kämpft derzeit um einen Platz im Profikader.

Unterhaching - Ein Traumtor von Marco Pasiciel war der Höhepunkt des Testspiels, das Drittligist SpVgg Unterhaching zum Abschluss des Trainingslagers in Grassau gegen den SSV Ulm 46 absolviert hat.

Die Hachinger besiegten den Regionalligisten mit 4:0 und machten sich anschließend auf die Heimreise.

Pasiciel traf in der 75. Minute aus rund 50 Metern zum Endstand. Der 20-Jährige hatte gesehen, dass Ulms Schlussmann zu weit vor seinem Tor stand und den Ball mit einem gefühlvollen Heber aus großer Distanz genau ins Tor bugsiert.

Pasiciel kämpft derzeit um einen Platz im Profikader

Pasiciel kämpft derzeit um einen Platz im Profikader. Vergangene Saison gehörte er schon dazu, musste dann aber wegen seines bevorstehenden Abiturs das Winter-Trainingslager absagen und monatelang kürzertreten. Derzeit soll er sich in der Saisonvorbereitung bei den Profis beweisen, möglicherweise kehrt er aber auch für eine Spielzeit zu den Amateuren zurück.

Den ersten Treffer in der Partie gegen Ulm erzielte wieder einmal Testspieler Gardar Gunnlaugsson. Der Isländer traf in der 42. Minute zum längst fälligen 1:0 für die Hachinger, die bei großer Hitze in Grassau ab der 20. Minute das Geschehen klar dominierten. Mijo Tunjic hatte zuvor bereits zwei gute Gelegenheiten ausgelassen. Ob Gunnlaugsson verpflichtet wird, entscheidet sich bis Anfang der Woche.

Nach der Pause erhöhten Verteidiger Andreas Brysch (47.) nach einem Patzer des Ulmer Keepers und der österreichische Gastspieler Horst Freiberger (64.) nach einem feinen Zuspiel von Ömer Kanca auf 3:0, ehe Pasiciel der vierte Treffer gelang.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Haching mit gnadenloser Effektivität
Haching mit gnadenloser Effektivität
Der Spitzenreiter als Härtetest
Der Spitzenreiter als Härtetest
Haching fordert Spitzenreiter MSV Duisburg
Haching fordert Spitzenreiter MSV Duisburg

Kommentare