SpVgg Unterhaching im Trainingslager

Felix Schröter: „Wollen an dieHinrunde anknüpfen“

+
Stürmer Felix Schröter arbeitet im Trainingslager der SpVgg Unterhaching eifrig an seinem Comeback. 

Die SpVgg Unterhaching befindet sich im Trainingslager in Spanien und bereitet sich auf die Restsaison vor 

Cadiz/UnterhachingFelix Schröter hat das letzte Spiel der SpVgg Unterhaching vor der Winterpause wegen muskulärer Probleme verpasst. Im Trainingslager im spanischen Cadiz arbeitet der Angreifer bei angenehmen Temperaturen an seinem Comeback. SpVgg-Presseprecher Florian Fussek sprach für unsere Zeitung mit Schröter.

Wie läuft es mit dem Comeback?

Gut! Aktuell trainiere ich noch individuell, aber ich möchte noch im Trainingslager wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Hier, mit dem guten Wetter, lässt es sich sehr gut arbeiten.

Machen Ihnen Trainingslager generell Spaß?

Ja, total – auch wenn es wirklich sehr anstrengend ist. Gerade im Winter, wenn es zu Hause nicht so ein gutes Wetter ist, tut das Sonne tanken gut. Außerdem macht es auch Spaß, mit den Jungs zusammen zu sein. Wir spielen Karten, trinken zusammen Kaffee oder schauen gemeinsam Football.

Sie jetzt ein halbes Jahr in Unterhaching. Wie lautet Ihr erstes Fazit?

Mit dem ersten halben Jahr kann ich schon zufrieden sein. Ich habe viel gespielt, mehr als wahrscheinlich beide Seiten im Sommer gedacht haben. Ich finde auch, dass wir als Mannschaft ein positives Fazit ziehen können. Wir wollen jetzt an die gute Hinrunde anknüpfen!

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare