Die SpVgg Unterhaching empfängt im Derby den FC Bayern II

Die Qual der Wahl-Welche zwei Stürmer laufen im Derby auf?

Die Qual der Wahl-Welche zwei Stürmer laufen im Derby auf?
+
Die Qual der Wahl-Welche zwei Stürmer laufen im Derby auf?

Zwei aus drei – das ist die Aufgabe für Haching-Trainer Claus Schromm vor dem heutigen Derby gegen Bayern II (19 Uhr, Sportpark).

Zwei aus drei – das ist die Aufgabe für Haching-Trainer Claus Schromm vor dem heutigen Derby gegen Bayern II (19 Uhr, Sportpark). In Dominik Stroh-Engel (9 Saisontore), Felix Schröter (5) und Stephan Hain (4) bieten sich dem Coach drei Stürmer an, von denen nur zwei in die Startelf passen. In Form sind alle drei. Stroh-Engel traf beim 5:3 in Halle dreimal, der eingewechselte Hain zweimal. Schröter lieferte für jeden eine Torvorlage. „Da hab ich die Qual der Wahl“, sagt Schromm, der wohl wieder auf Stroh-Engel/Schröter bauen wird. Max Dombrowka fällt mit Schulterbruch aus, auch Dominik Stahl (Infekt) wird wohl fehlen. Auf Qualität verzichten muss auch Bayern-Trainer Sebastian Hoeneß nach dem unberechtigten Platzverweis gegen Mittelstürmer Otschi Wriedt. Erste Alternative ist Fiete Arp, da Joshua Zirkzee nach der Lewandowski-Verletzung wohl mit den Profis nach Hoffenheim fährt. Schromm warnt vor Bayerns Tempo durch alle Mannschaftsteile. Die Devise: „Wir wollen mit einem Sieg Druck auf die Liga ausüben.“

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare